U21 | 30.10.2022

0:2 gegen Gladbach

U21 verliert Derby

Die U21 des 1. FC Köln hat am Sonntagnachmittag in der Regionalliga West gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach mit 0:2 verloren. Zwei Standards – ein Elfmeter und ein Freistoß – entschieden ein ansonsten chancenarmes Derby.

Rund 1.000 FC-Fans, darunter knapp 150 aus der aktiven Fanszene, unterstützten die Jungböcke am Samstagmittag im Franz-Kremer-Stadion lautstark. Die Partie war ausgeglichen, Gladbach spielte etwas zielstrebiger nach vorne, doch die FC-Defensive stand stabil. Die einzige etwas gefährlichere Chance hatte Gladbachs Per Lockl, dessen wuchtiger Distanzschuss mittig über das Tor flog (14.). Ansonsten passierte in der ersten Hälfte in beiden Sechzehnern nichts Nennenswertes. Beiden Teams fehlte es an Durchschlagskraft und Passgenauigkeit im vorderen Drittel, sodass es folgerichtig torlos in die Halbzeit ging.

Elfmeter für Gladbach

Zu Beginn der zweiten Hälfte spielte der FC etwas druckvoller nach vorne, doch bei Angriffen fehlte weiterhin die Präzision. Die erste gute Chance des zweiten Durchgangs hatten wieder die Gäste. Enrique Lofolomo schlenzte einen Freistoß aus 18 Metern knapp rechts am FC-Gehäuse vorbei (56.). Auf der anderen Seite war es wenig später Simon Breuer, der nach halbhoher Vorarbeit von Thomas Kraus den Ball aus fünf Metern und unter Bedrängnis nicht aufs Tor brachte. Auch in der zweiten Hälfte war es eine insgesamt zähe Partie, die in der 70. Minute einen bitteren Moment für den FC bereithielt. Yusuf Örnek foulte im eigenen Sechzehner den Gladbacher Jacob Italiano, den fälligen Strafstoß verwandelte Semir Telalovic zum 1:0 für die Gäste. 

Entscheidung in der Schlussminute

Der FC versuchte, sich gegen die drohende Niederlage zu stemmen, doch die besseren Chancen hatten die Gladbacher. Zunächst setzte Lockl einen Freistoß links neben das Tor, kurz darauf parierte FC-Keeper Jonas Urbig binnen weniger Minuten zweimal glänzend gegen Phil Beckhoff (77. und 80.). Auf der anderen Seite hatte der eingewechselte Philipp Wydra die Chance auf den Ausgleich, doch sein Schuss von der halblinken Strafraumgrenze ging rechts am Tor vorbei (84.). Einen Dropkick aus 25 Metern von Ricardo Henning konnte Gladbachs Torhüter Maximilian Brüll fangen (88.).

Der Ausgleich für den FC sollte nicht fallen, stattdessen setzte Gladbachs Beckhoff in der 90. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß den Schlusspunkt. Die Partie endete 0:2 aus FC-Sicht.

So spielte die U21: Urbig – Henning, Örnek (71. Waldminghaus), Salger, Schneider – Giesen – Lenges (69. Nadjombe), Fadeev (62. Wydra), Breuer – Segal, Kraus (65. Mekoma)

Tore: 0:1 Telalovic (71.) 0:2 Beckhoff (90.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
111. FSV Mainz 0523
121. FC Köln22
13TSG Hoffenheim19
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
1Nice9
2Partizan Belgrade9
31. FC Köln8
4Slovácko5

FC-FANSHOP