U21 | 01.08.2019

Defensivtalent aus Cottbus

U21 verpflichtet Leon Schneider

Leon Schneider wechselt zur U21 des 1. FC Köln. Das Innenverteidiger-Talent kommt vom FC Energie Cottbus.

Die U21 des 1. FC Köln hat sich mit Leon Schneider verstärkt. Der 19-Jährige kommt vom FC Energie Cottbus und wurde in der vergangenen Saison 14 Mal in der 3. Liga eingesetzt. In dieser Saison absolvierte er bislang zwei Partien in der Regionalliga Nordost.

Leon Schneider wurde in Eisenhüttenstadt geboren, spielte seit Sommer 2013 für Energie Cottbus und durchlief ab der C-Jugend alle Nachwuchsmannschaften des Clubs. Zudem gehört der Innenverteidiger zum Kader der deutschen U19-Nationalmannschaft.

Matthias Heidrich, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, sagt: „Wir freuen uns, dass wir mit Leon einen sehr talentierten Spieler verpflichtet haben, der trotz seines jungen Alters schon Erfahrung in der 3. Liga vorzuweisen hat. Er soll sich bei uns in Ruhe weiterentwickeln und wir sind uns sicher, dass er unseren Kader weiter verstärken wird. Er ist ein schneller Spieler, der über ein gutes Passspiel und viel Potenzial verfügt.“

Leon Schneider sagt: „Der Wechsel zum 1. FC Köln ist der nächste Schritt in meiner Entwicklung. Ich habe durch die vergangene Saison mit Energie Cottbus in der 3. Liga wertvolle Erfahrungen sammeln dürfen, jetzt freue ich mich auf die nächste Herausforderung bei einem tollen Club mit einer großen Tradition.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 1. FSV Mainz 05 9
17 1. FC Köln 7
18 SC Paderborn 07 4

FC-FANSHOP