Profis | 05.09.2017

Konstantin Rausch im Gespräch

„Unglaublicher Ansporn“

Konstantin „Kocka“ Rausch hat es endlich geschafft. Nach fast zehn Jahren als Bundesligaprofi debütierte der 27-Jährige am Sonntag für sein Heimatland Russland – und hofft auf einen WM-Einsatz.

fc.de: Kocka, bei deiner Rückkehr wurdest du von deinen Teamkollegen mit Applaus am Geißbockheim empfangen. Wie war es, für die Nationalmannschaft zu spielen?

Kocka Rausch: „Ich habe mich natürlich gefreut. Es war ein bisschen unangenehm, vor allem war es lustig und super cool von den Jungs. Die Nationalmannschaft an sich war eine richtig tolle Erfahrung für mich. Nach zehn Jahren in der Bundesliga den Anruf zu bekommen, dass man für sein Heimatland spielen darf, ist einfach etwas ganz besonderes. Alles in allem war es eine sehr schöne und gelungene Woche.“

Wie kam es eigentlich zu der Einladung?

Kocka Rausch: „Ich war auf dem Weg zum Frühstück, als mich der Trainer der russischen Nationalmannschaft angerufen hat. Wir haben kurz gesprochen und er hat mir gesagt, dass er mich gerne dabei hätte, um mich kennenzulernen – als Spieler und als Typ. Ich habe mich riesig gefreut und sofort zugesagt.“

Die WM 2018 findet dann auch in Russland statt. Pusht einen die Motivation, bei so einem großen Turnier im eigenen Land dabei zu sein, noch mehr?

Kocka Rausch: „Ich glaube das Gesamtpaket ist einfach unglaublich reizvoll für mich. Ich wurde in Russland geboren und es war immer mein Traum, für mein Heimatland zu spielen. Der Fokus liegt jetzt natürlich auf die WM, das ist ganz klar. Der Trainer richtet alles darauf aus. Das ist natürlich ein unglaublicher Ansporn und es wäre unbeschreiblich, dabei zu sein. Es ist gar nicht mehr so lang bis dahin.“

Nach dem Ligaauftakt in Gladbach musstest du leider pausieren, hast einen Schlag gegen den Kopf bekommen. Wie wichtig war es für deinen Rhythmus, nochmal ein Spiel zu haben?

Sehr wichtig. Es war das erste Pflichtspiel gewesen, in dem ich über längere Distanz gespielt habe. Das ist speziell am Anfang der Saison extrem wichtig. Vor uns liegt eine anstrengende Phase mit vielen Spielen. Dabei entwickelst Du die Kraft, die Du dafür brauchst.

Schlagwörter:

Konstantin Rausch
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 Sport-Club Freiburg 4
17 SV Werder Bremen 3
18 1. FC Köln 1
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 3
2 BATE Borisov 1
3 FK Roter Stern Belgrad 1
4 1. FC Köln 0

FC-FANSHOP