Profis | 17.12.2017

Stimmen nach Wolfsburg

„Weiter dran glauben“

Der 1. FC Köln hat am 17. Spieltag mit einem 1:0 über den VfL Wolfsburg den ersten Saisonsieg gefeiert. NetCologne FC-TV sprach nach dem Spiel mit Stefan Ruthenbeck, Dominique Heintz und Jannes Horn.

FC-Trainer Stefan Ruthenbeck: „Die Jungs haben unheimlich viel investiert. Sie sind viel gelaufen, viel gesprintet, haben gut verteidigt und hatten Konterchancen, die sie nicht genutzt haben. Ich glaube, wenn wir den Nebenmann öfter gesehen hätten, dann geht das Spiel sogar 2:0, 3:0 aus. Die Jungs sollen weiter dran glauben. Wir sind jetzt auf ein Spektakel aus und wollen Woche für Woche alles raushauen – mit viel Leidenschaft, Mumm und Mut. Dann wird sich zeigen, was schlussendlich dabei rauskommt.“

Jannes Horn: „Natürlich war der Sieg enorm wichtig. Für uns ist es einfach geil mal wieder mitzubekommen, wie es ist, in der Bundesliga zu gewinnen. Wir haben  gut gespielt, gekämpft und wurden endlich belohnt. Am Ende können wir uns wieder bei Timo bedanken. Jeder weiß, dass er ein super Torwart ist und heute hat er es wieder zwei, drei Mal bewiesen. Heute sollte es auch mal sein, dass wir gewinnen.“

Hier die kompletten Stimmen zum Spiel gegen den VfL Wolfsburg anhören:

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 SV Werder Bremen 16
17 Hamburger SV 15
18 1. FC Köln 12
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 13
2 FK Roter Stern Belgrad 9
3 1. FC Köln 6
4 BATE Borisov 5

FC-FANSHOP