Profis | 28.11.2019

13. Spieltag

Zehn Zahlen zu: FC gegen Augsburg

Beim Heimspiel am Samstag gegen den FC Augsburg möchte der 1. FC Köln unbedingt punkten. Der neue FC-Cheftrainer Markus Gisdol hat gegen Augsburg bereits fünfmal gewonnen. Diese und weitere Fakten gibt es in der Statistikvorschau zum Spiel.

1. Keine Mannschaft in der Bundesliga erzielt so viele Tore mit dem Kopf wie der 1. FC Köln. Durch den Treffer von Rafael Czichos am vergangenen Wochenende gegen Leipzig steht der FC jetzt bei sechs Kopfballtoren. Der FC hat außerdem die meisten Treffer nach Ecken erzielt (5).

2. Wenn der FC und Augsburg aufeinandertreffen, geht es zur Sache. In den zehn Bundesligaspielen zwischen beiden Clubs gab es 36 Gelbe Karten – und damit doppelt so viele wie Tore (18).

3. Gegen keinen anderen Verein hat Markus Gisdol so häufig als Trainer gewonnen wie gegen Augsburg. Fünf Siege fuhr Gisdol gegen den FCA bereits ein.

4. Augsburgs Trainer Martin Schmidt hingegen hat erst einmal gegen den FC gewonnen – am 16. Mai 2015 mit dem 1. FSV Mainz 05. Seitdem hat Schmidt sowohl als Trainer von Mainz als auch Wolfsburg in fünf Spielen keinen Sieg gegen den FC geschafft.

5. In den ersten 15 Minuten Spielminuten hat der FC in dieser Saison erst zwei Gegentore hinnehmen müssen – nur Leipzig und Schalke kassierten weniger. Augsburg hat in der Anfangsviertelstunde größere Probleme und bekam in dieser Zeit bereits sechs Gegentreffer. Nur Paderborn ist in den ersten Minuten noch verwundbarer.

6. Gleichzeitig sind die Augsburg offensiv mit Anpfiff brandgefährlich: Sie erzielten bereits zwei Tore in der ersten Spielminute. Der FC trifft dafür besonders häufig spät: Drei Tore in der Nachspielzeit bedeuten gemeinsam mit Leipzig Ligaspitze.

7. Der FC Augsburg feierte beim 4:0 gegen Hertha am vergangenen Sonntag zwei Jubiläen: Es war der 50. Bundesliga-Heimsieg in der Augsburger Vereinsgeschichte. Und der Freistoßtreffer von Philipp Max war Augsburgs 200. Heimtor in der Bundesliga.

8. Augsburg hat die niedrigste Passquote (69%) und die niedrigste Ballbesitzquote (39%) der Liga.

9. Neun der 17 Augsburger Tore wurden durch Schüsse mit dem linken Fuß erzielt. Als einzige Mannschaft erzielten sie damit mehr Treffer mit links als mit rechts (sieben). Hinzu kommt ein Kopfballtor.

10. Der im Sommer neu nach Augsburg gekommene Torwart Thomas Koubek hatte einen schweren Start: In seinen ersten neun Partien für den FCA spielte er keinmal zu Null. Zuletzt behielt er aber in drei von vier Spielen eine weiße Weste.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 Fortuna Düsseldorf 12
17 SC Paderborn 07 8
18 1. FC Köln 8

FC-FANSHOP