Profis | 29.10.2019

DFB-Pokal

Zehn Zahlen zu: FC gegen Saarbrücken

Noch nie haben sich der 1. FC Köln und der 1. FC Saarbrücken mit einem Unentschieden getrennt. Daran wird sich auch beim nächsten Aufeinandertreffen nichts ändern. Diese und weitere Fakten gibt es in der Statistikvorschau zum Pokalspiel am Dienstagabend.

1. In den vergangenen sieben Jahren stand der 1. FC Köln im DFB-Pokal viermal in einem Elfmeterschießen. Dreimal ging der FC dabei als Sieger vom Platz. Nur im vergangenen Jahr unterlag der FC in der zweiten Pokalrunde gegen Schalke.

2. Erstmals seit der Saison 2013/14 steht Saarbrücken wieder in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Damals kamen die Saarländer sogar bis ins Achtelfinale, schieden aber letztlich mit 0:2 gegen Borussia Dortmund aus.

3. Im DFB-Pokal trafen der FC und Saarbrücken bislang nur ein einziges Mal aufeinander. In der ersten Pokalrunde 2004 gewann der FC auswärts mit 4:1. Carsten Cullmann flog zwar noch im ersten Durchgang mit Gelb-Rot vom Platz, doch der damals erst 19-Jährige Lukas Podolski erledigte den Einzug in die nächste Runde beinahe im Alleingang. Alle vier FC-Treffer erzielte Podolski.

4. Kein FC-Spieler hat in einem DFB-Pokalspiel jemals mehr als vier Treffer erzielt. Simon Terodde ist der bis dato letzte FC-Profi, der mit Podolskis vier Treffern gleichzog. In der ersten Runde vergangenen Jahres traf Terodde gegen den BFC Dynamo vierfach. Auch Christian Timm (gegen Wattenscheid 1999/00), Thomas Allofs (gegen Darmstadt 1988/89) und Dieter Müller (gegen SW Essen  1977/78) gelangen vier Treffer in einer Pokalpartie.

5. Die Gesamtbilanz spricht für den 1. FC Köln. In den bisher 13 Begegnungen ging der FC neunmal als Sieger vom Platz, viermal setzte sich Saarbrücken durch. Ein Unentschieden gab es bislang noch nicht. Daran wird sich auch am Dienstagabend nichts ändern.

6. Am 24. August 1963 hat der FC sein erstes Bundesligaspiel bestritten. Gegner damals: der 1. FC Saarbrücken. Der FC gewann das Auswärtsspiel mit 2:0. Die ersten Bundesliga-Torschützen für den FC waren Wolfgang Overath und Christian Müller.

7. Sechs Jahre lief Dirk Lottner für den FC auf. Lottner kommt beim FC auf 174 Pflichtspiele. Dabei erzielte er 57 Tore.

8. Unter Dirk Lottner steht der 1. FC Saarbrücken derzeit nach 15 Spielen an der Tabellenspitze der Regionalliga Südwest. Dass der FC Saarbrücken in einer Liga nach 15 Spieltagen an der Tabellenspitze steht, gelang zuvor zuletzt in der Saison 1991/92. Damals unter Peter Neururer.

9. Zum zwölften Mal in Folge hat der FC die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Siebenmal gelang danach auch der Sprung ins Achtelfinale.

10. Saarbrücken hat in dieser Spielzeit aus 15 Spielen gerade einmal vier Punkte liegengelassen. Das ist der beste Start eines Teams in die Regionalliga Südwest seit Ligagründung 2012/13. Saarbrücken hat damit den bisherigen Rekord der Kickers Offenbach aus der Saison 2014/15 gebrochen. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 1. FSV Mainz 05 9
17 1. FC Köln 7
18 SC Paderborn 07 4

FC-FANSHOP